Unterstützung der Fußballausbildung

 

Mr Moir Walita, Executive Director of Roscher Youth Development Center, RumphiMr Moir Walita, Executive Director of Roscher Youth Development Center, Rumphi

 Die Fußball-Nationalmannschaft von Malawi, die “Flames”, stehen auf Platz 122 der FIFA Weltliste. Malawi hatte am 15. Oktober 1962 die erste internationale Begegnung gegen die Mannschaft der Goldküste, das heutige Ghana. Malawi  verlor mit 12 zu Null. Seitdem spielte Malawi in sehr vielen internationalen Begegnungen, verlor aber häufiger als zu gewinnen.
Den größten Sieg feierte Malawi gegen Botswana am 13. Juli 1962 mit 8 zu 1 und gegen Djibouti am 31. Mai 2008 mit 8 zu 1. Der größte Verlust war das erste Spiel gegen Ghana.

Die Nationalmannschaft feierte die höchste Positionierung auf der FIFA-Skala 1992  auf Platz 53 und die schlechteste Position 2007 auf Platz 138.
Die letzten Spiele waren am 4. August 2013 gegen Ruanda mit 1 zu 0 Sieg, gegen Botswana am 4. September 1 zu 0 verloren, gegen Nigeria am 7. September 2 zu 0 verloren.
Das Team hatte 11 Trainerwechsel seit 2000, mit auch 4 ausländischen Trainern ohne großen Erfolg.

==> Video: 3 Minuten Fußball in Malawi

Die Roscher-Jugendentwicklungsorganisation möchte zur Entwicklung und Verbesserung des Fußballs im Land beitragen durch Modernisierung Fußball-Strukturen und- Institutionen beitragen,  durch die Aus- und Weiterbildung von Fußballtrainern,  junger Fußballer und auch  der Schiedsrichter auf Gemeindeebene. Die Organisation wird auch darauf achten, dass junge Talente ihren Weg finden von der Basis in das Spiel auf Bezirksebene, vom regionalen zum nationalen Team.

Malawi hat wie jedes andere Land Fußballtalente, aber in Malawi erhalten solche Talente nicht genug Gelegenheit sich zu entwickeln und aufzublühen.

Es muss Fußball-Personal in den Grundschulen und weiterführenden Schulen aufgebaut werden wie auch lokale Coaches auf nationaler und regionaler Ebene. Dies würde helfen junge Fußballstars zu finden, die sich in potenzielle Profifußballer entwickeln und in der Nationalmannschaft und im Ausland spielen könnten.


Wie bitten Sie daher auch um Fußballausrüstung, die das Interesse der Jugendlichen zum aktiven Fußballspiel motivieren würde.
Es gibt das Bedürfnis in Malawi, das Interesse an Fußball durch Wettbewerbe auf verschiedenen Ebenen zu verstärken.
Fußball kann auch in Bildungseinrichtungen auch als Sportunterricht eingefügt werden. Durch solches Fußballspiel könnte die Fußballinfrastruktur verbessert werden.

Die primären Nutznießer des Projekts sind Jugendliche von 6 bis 23 Jahren an Grund- und Sekundarschulen wie auch Jugendlichen außerhalb der Schule. Die sekundär Begünstigten sind School Sports Masters, Gesundheitsberater, Schiedsrichter, Education College Sport Tutoren und die breite Öffentlichkeit.
Ein gutes Fußballteam macht jeden Malawier stolz.  Fußball ist ein Teil der Entwicklung des Landes und sollte ernst genommen werden.



Hon Minister of Sports and Youth Chihana and players

Hon Minister of Sports and Youth Chihana and players

Team play

Team play



© 2014-2017 by Support Malawi e.V. All rights reserved.